Archive

Category Archives for "Krankheiten"

Jetzt 10 % Rabatt auf NutriLabs!


🐕 Jetzt 10 % Rabatt auf ausgewählte Produkte von NutriLabs sichern! 


Gerade im Winter haben einige Tiere mit Gelenkbeschwerden zu kämpfen – sie „rosten ein“ und verursachen Schmerzen. NutriLabs bietet bei Problemen mit dem Bewegungsapparat eine ganze Palette an Produkten an, die sich explizit mit den individuellen Bedürfnissen von Hunden auseinandersetzen.

So unterstützt Canicox®-HD z. B. den Stoffwechsel beanspruchter Gelenke. Heranwachsende Welpen wiederum sind mit Glukosaminol® Kleintier gut bedient. Sollten Sie einen Seniorhund zu Hause haben, empfiehlt sich Canicox®-GR zur gezielten Versorgung mit Mikronährstoffen bzw. Geridex® bei komplexeren Fällen. Reparationsvorgänge im gesamten Bewegungsapparat werden effektiv durch Dexboron® forte unterstützt. Den Abschluss bildet Canidex®, einer starken Kombinationstablette aus Canicox®-HD und Dexboron® forte.


Überzeugen Sie sich selbst und erhalten Sie beim Kauf von ausgewählten NutriLabs Hunde-Produkten zur Unterstützung des Bewegungsapparates 10 % Rabatt!


Wenden Sie hierfür einfach den obenstehenden Gutscheincode in Ihrem Warenkorb an. Schnell sein lohnt sich!

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen


GUTSCHEINAKTIONEN
*Der Rabatt von 10 % bezieht sich auf den Kauf von NutriLabs Canicox-HD Kautabletten 100 Stk., NutriLabs Canicox-GR Kautabletten 100 Stk., NutriLabs Canidex Kautabletten 60 Stk., NutriLabs Canidex Kautabletten 250 Stk., NutriLabs Dexboron forte Kautabletten 150 Stk., NutriLabs Dexboron forte Kautabletten 450 Stk., NutriLabs Geridex Tabletten 60 Stk., NutriLabs Geridex Tabletten 250 Stk sowie NutriLabs Glukosaminol Kleintier 150 g.
Der Gutschein kann pro Kunde (Bestands- und Neukunden) nur einmal eingelöst werden und ist nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Gutschein ist im Warenkorb von tierarzt24 einzulösen.
Alle Aktionen gelten nur solange der Vorrat reicht.

Das Pferd hat Untergewicht – und jetzt?


Das Pferd hat Untergewicht – und jetzt?


Im Januar sind nur noch wenige Pferde auf unseren Weiden vorzufinden, da der Boden kaum noch nahrhaftes Futter bereitstellen kann und oft gefroren ist. Untergewicht zeigt sich nun besonders bei älteren Pferden oder jenen, die vor erkrankt sind. Rippen und Hüftknochen sind deutlich erkennbar.

Neben Verdauungsstörungen und Zahnproblemen können auch fütterungsbedingte Mängel zum Untergewicht bei Pferden beitragen. Stellen Sie daher sicher, dass Ihrem Vierbeiner täglich ausreichend hochwertiges Raufutter zur Verfügung steht.


Nährstoffdefizite lassen sich zusätzlich über Ergänzungsfuttermittel ausgleichen. Untenstehend finden Sie unsere Produktempfehlungen hierzu. Kontaktieren Sie in jedem Fall Ihren Tierarzt, sollte der Verdacht nahe liegen, dass Ihr Pferd aufgrund einer Krankheit an Gewicht verloren hat!

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen

Ihr Team von DocGoy & Tierarzt24

Ist auch Ihr Tier ein „Sensibelchen“?


Ist auch Ihr Tier ein „Sensibelchen“?


Ob der Besuch entfernter Verwandter, umgestellte Möbel oder Duftkerzen-Geruch im ganzen Haus – für sensible Fellnasen können manche Situationen ganz schön stressig sein. Das zeigt sich nicht selten durch gereizte Haut oder Verdauungsstörungen.

Unser Tipp:

Helfen Sie Ihrem Tier, indem Sie es mit einer besonders leicht verdaulichen Nahrung versorgen, die entzündungshemmende Omega-3-Fettsäuren aus Lachsöl enthält und nebenbei auch noch hervorragend schmeckt.

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen

Ihr Team von DocGoy & Tierarzt24



Tipp: Anleitung zum DIY eines „Schnüffelteppichs“


Blasenentzündung & Harnsteine?


⚠️Blasenentzündung & Harnsteine? 


Von Blasenentzündungen über Harnkristalle bis hin zu Blasensteinen – Harnwegserkrankungen sind nicht nur unangenehm und schmerzhaft, sie können sich zu gefährlichen Krankheitsverläufen entwickeln.



Woran kann ich erkennen, ob meine Katze Blasenbeschwerden hat?
Zu den Symptomen zählen u. a. vermehrter Urinabsatz, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Unsauberkeit und Blut im Urin.


Zeigt Ihre Katze solche Auffälligkeiten, sollten Sie unverzüglich Ihren Tierarzt aufsuchen.

Grundsätzlich empfiehlt sich bei Katzen mit der Neigung zu Harnwegserkrankungen die Fütterung spezieller Diät- und Ergänzungsfuttermittel, die den pH-Wert des Urins stabilisieren.


Untenstehend finden Sie unsere Produktempfehlungen dazu!


Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen

Ihr Team von DocGoy & Tierarzt24


Weitere Artikel zu diesem Thema:

Achtung! Schokoladenvergiftung beim Hund!


Achtung! Schokoladenvergiftung!


Bitte stellen Sie Ihre Schokoladen-Ostereier und Schokoladen-Osterhasen außer Reichweite von Hunden!
Schokolade kann in gewissen Mengen für Hunde schwer giftig sein.
Natürlich kann auch das Verpackungsmaterial zu einem tödlich verlaufenden Fremdkörper werden!

Die Menge an „Theobromin“ (ein Inhaltsstoff von Kakao), die bereits Vergiftungserscheinungen beim Hund auslösen kann liegt bei 20 mg/kg.
Über 100 mg/kg kann es schon lebensgefährlich werden.

Nun enthält Milchschokolade weniger und Kakao-haltige Schokolade mehr davon.


Hier gibt es einen Schokoladenvergiftungsrechner

Alternative Seiten mit einem Schokoladenvergiftungsrechner:
https://www.tierarzt-sommer.de/schokoladenvergiftung-beim-hund/

Damit können Sie anhand vom Hundegewicht und welche Schokoladensorte gefressen wurde und wie viel abschätzen, wie gefährlich das werden kann bzw. ist.

Liegt die Theobrominmenge über 20 mg/kg sollten Sie sofort einen Tierarzt anrufen.
Dieser bringt den Hund zum Erbrechen, damit möglichst wenig resorbiert werden kann.
Zusätzliche Maßnahmen richten sich nach der Menge und dem Allgemeinzustand bzw. den Vergiftungsanzeichen beim Tier.

1 2 3 22