Februar 6, 2024

Tierisch versichert: Die Vor- und Nachteile von Tierversicherungen in Deutschland


Tierisch versichert: Die Vor- und Nachteile von Tierversicherungen in Deutschland


In Deutschland gehören Haustiere längst zur Familie und werden mit Liebe und Fürsorge verwöhnt. Doch neben der Freude, die sie bringen, können unvorhergesehene Ereignisse wie Krankheiten oder Unfälle auch finanzielle Belastungen mit sich bringen. 
Tierversicherungen sind daher eine Option, um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer pelzigen Freunde zu schützen. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile von Tierversicherungen in Deutschland.

Vorteile einer Tierversicherung:


1. Kostenschutz bei Tierarztkosten:
Eine der offensichtlichsten Vorteile einer Tierversicherung ist der Schutz vor unerwartet hohen Tierarztkosten. Tierärztliche Behandlungen, Medikamente und Operationen können schnell teuer werden und einige Tausend €uros kosten. Eine Versicherung kann einen erheblichen Teil dieser Kosten übernehmen. (OP-Versicherung)

2. Präventivmaßnahmen abgedeckt:
Einige Versicherungspläne decken nicht nur akute Erkrankungen und Verletzungen ab, sondern auch präventive Maßnahmen wie Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen. Dadurch wird sichergestellt, dass das Tier optimal versorgt wird und Krankheiten frühzeitig erkannt werden können. 
Je nach Wohngegend (Stadt / Land) kann hierfür jedoch alternativ auch 50,- € / Monat in die „Katzenkasse“ oder das „Hundekonto“ ausreichend sein.

3. Schutz bei Haftpflichtschäden:
Tierhalterhaftpflichtversicherungen sind ebenfalls verfügbar und schützen den Besitzer vor den finanziellen Folgen, die durch Schäden entstehen können, die das Haustier anderen zufügt. Dies kann insbesondere bei Hunden wichtig sein.

4. Vielfältige Versicherungsoptionen:
Es gibt verschiedene Arten von Tierversicherungen, die den Bedürfnissen der Tierhalter gerecht werden. Von reinen Krankenversicherungen bis hin zu umfassenden Versicherungspaketen, die verschiedene Risiken abdecken, ist die Auswahl groß.

z.B. HansMerkur

Nachteile von Tierkrankenversicherungen:


1. Monatliche Kosten:
Einer der offensichtlichsten Nachteile von Tierversicherungen sind die monatlichen Kosten. Tierhalter müssen bereit sein, regelmäßig Beiträge zu zahlen, unabhängig davon, ob ihr Tier tatsächlich medizinische Hilfe benötigt.
Letztlich ist es wie bei jeder anderen Versicherung auch: Man hofft, dass man sie nie brauchen wird, ist aber froh, wenn man im Schadensfall eine hat.

2. Selbstbeteiligung und Ausschlüsse:
Viele Versicherungen haben Selbstbeteiligungen und Ausschlüsse in ihren Verträgen. Dies bedeutet, dass der Tierhalter einen bestimmten Betrag selbst tragen muss, und nicht alle Erkrankungen oder Behandlungen werden abgedeckt. 
Es ist wichtig, die Vertragsbedingungen sorgfältig zu prüfen.

3. Wartezeiten und Vorerkrankungen:
Einige Versicherungen haben Wartezeiten, bevor bestimmte Leistungen in Anspruch genommen werden können. Zudem können Vorerkrankungen des Tieres von der Deckung ausgeschlossen sein. Dies ist besonders relevant, wenn der Abschluss der Versicherung erst im Krankheitsfall erfolgt.

4. Komplexität der Tarife:
Die Vielfalt der verfügbaren Tarife und Optionen kann es Tierhaltern erschweren, den passenden Versicherungsschutz für ihre Bedürfnisse zu finden. Die Auswahl erfordert Zeit und genaue Recherche.

Fazit und unsere Empfehlung:

Tierversicherungen in Deutschland bieten eine Möglichkeit, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Haustiere zu schützen, können jedoch auch mit finanziellen Kosten und komplexen Vertragsbedingungen verbunden sein. 
Es ist ratsam, die verschiedenen Optionen zu vergleichen und die Vertragsbedingungen sorgfältig zu prüfen, um die bestmögliche Absicherung für das geliebte Haustier zu gewährleisten. 
Letztendlich hängt die Entscheidung für oder gegen eine Tierversicherung von den individuellen Bedürfnissen des Tierhalters und seinem finanziellen Spielraum ab.

Aus tierärztlicher Sicht empfehlen wir dringend eine Tierkrankenversicherung abzuschließen, damit Sie nicht eines Tages vor der Wahl stehen, ob Sie sich diese oder jene wichtige Untersuchung oder Behandlung auch leisten können.

Im Folgenden sind einige Beispiele (ohne wirkliche konkrete Empfehlung oder Bewertung durch uns und ohne, dass wir die eine oder andere bevorzugen würden) aufgelistet:

1. HanseMerkur (neu):


Mit den Tierversicherungen für Hunde und Katzen können eure Sie ihre tierischen Begleiter ganzheitlich absichern. Die HanseMerkur bietet bei Krankheit oder Unfall eines Tieres optimale tierärztliche Versorgung, ohne, dass das Herrchen dabei vorrangig an die Kosten denken muss.


Beim Test von OP-Versicherungen für Hunde der Stiftung Warentest (Finanztest Ausgabe 09/2021) schneidet die Tier-OP exzellent ab: Mit einem sehr hohen Leistungsniveau ist sie unter den Top-Anbietern positioniert und wird für alle Beispielhunde des Tests explizit als Tarif empfohlen!


2. Figo: 



Vielleicht hat der ein oder andere bereits gesehen, dass wir erneut im TV mit einem Spot vertreten sind. Aus diesem Anlass starten wir am 12. Februar eine exklusive Cashback-Aktion. Jeder Neukunde bekommt von uns 15,- € auf seine Tierkrankenversicherung geschenkt!

Das Angebot gilt vom 12.02. bis einschließlich 18.03.2024.

Die Tierkrankenversicherung für Dein Haustier, ein Tierleben lang


International steht die Marke Figo bereits seit vielen Jahren erfolgreich für besten Tierkrankenversicherungsschutz. Wir sind nun seit einigen Monaten bereits mit Figo erfolgreich in Deutschland aktiv und gestalten das Thema Tierkrankenversicherung weiterhin für alle Tierhalter unkompliziert, flexibel und transparent.

Wir lieben Haustiere. Unser Ziel ist es, jedem Haustier einfach die bestmögliche Versorgung zu ermöglichen – ein Tierleben lang. Und mit der internationalen Marke Figo und der Figo-Community kommen wir diesem Ziel ein großes Stück näher.

Hier erfährst Du, was uns ausmacht: https://kleintierexperte.de/go/figo

Eine einzigartige Versicherung für alle

Uns ist es wichtig, so vielen Tierhaltern wie möglich den Zugang zu einer umfassenden und bezahlbaren Tierkrankenversicherung zu ermöglichen. Wir sind der einzige Versicherer in Deutschland, der Hunde, Katzen, Kaninchen und sogar Papageien und Sittiche versichert. Und das mit der Möglichkeit, seinen Versicherungsbeitrag selber zu gestalten.

Dafür stehen wir bei Figo:

  • Ein Produkt, alles drin – flexibel gestaltbarer Beitrag
  • Jedes Alter & alle Rassen/Arten – lebenslang versichert
  • Bis zu 90 % Kostenübernahme der Tierarztrechnung, wahlweise ohne Jahreslimit
  • Inkl. Vorsorge und SOS-Budget
  • Super Kundenservice durch Tierexperten
  • Schnelle und zuverlässige Rechnungsbearbeitung
  • Figo verzichtet auf das Kündigungsrecht der Versicherung im Schadenfall

Der Neukunde kann sich jetzt ganz unkompliziert seinen Versicherungsbeitrag online berechnen – und sich seine 15,- € Cashback sichern!

Weitere Informationen findest Du auf unserer Webseite unter: https://kleintierexperte.de/go/figo

3. Hepster:



Santévet:



Agila:



PETPROTECT:



Petplan:


Tags

Agila, Figo, Haftpflicht für Tiere, HanseMerkur, Hepster, PetPlan, Petprotect, Santevet, Santévet, Tier-OP-Versicherung, Tierkrankenversicherung, Tierversicherung


Vielleicht gefällt Ihnen auch dieser Blogbeitrag

Kennen Sie schon unser Spar-Abo?

Kennen Sie schon unser Spar-Abo?
Hinterlassen Sie hier gerne einen Kommentar:

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}