Februar 20, 2024

Die ganzheitlichen Vorteile des Heilfastens


Die Vorteile des Heilfastens für die Gesundheit: Eine ganzheitliche Perspektive


Heilfasten, auch bekannt als therapeutisches Fasten, hat in den letzten Jahren zunehmend an Popularität gewonnen. Diese alte Praxis, die in verschiedenen Kulturen seit Jahrhunderten praktiziert wird, bietet eine Vielzahl von Vorteilen für die körperliche und geistige Gesundheit. In diesem Artikel werden wir uns näher mit den Vorteilen des Heilfastens für den menschlichen Körper und Geist befassen.

1. Entgiftung und Reinigung

Eine der wichtigsten Vorteile des Heilfastens ist seine Fähigkeit, den Körper zu entgiften und zu reinigen. Durch den Verzicht auf feste Nahrung wird der Verdauungstrakt entlastet, was es dem Körper ermöglicht, sich auf die Reinigung von Giftstoffen und Schlacken zu konzentrieren. Dies kann dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken und die allgemeine Gesundheit zu verbessern.
Diese Giftstoffen müssen dann aber auch abtransportiert werden. Das geschieht über Verstoffwechselung in der Leber und Ausscheidung über Haut, Niere und Darm. Bei der Entgiftung (s.u. „Detox“) hilft u.a. Toxaprevent.

Hier den Flyer zum Fasten herunterladen, ausdrucken und nutzen: 
https://kleintierexperte.de/dl/9

2. Gewichtsverlust und Stoffwechselregulierung

Heilfasten kann auch beim Gewichtsverlust helfen und den Stoffwechsel regulieren. Durch den Verzicht auf Kalorien wird der Körper gezwungen, gespeichertes Fett als Energiequelle zu nutzen. Viele Giftstoffe werden jedoch gerade im Fettgewebe abgelegt, welche dann frei werden und das führt dann oft zu Kopfschmerzen und Unwohlsein.
Darüber hinaus kann das Fasten den Insulinspiegel senken und die Empfindlichkeit gegenüber Insulin verbessern, was dazu beitragen kann, das Risiko für Typ-2-Diabetes zu verringern.


3. Verbesserung der mentalen Klarheit und des Bewusstseins

Neben den physischen Vorteilen kann Heilfasten auch eine positive Wirkung auf die geistige Gesundheit haben. Viele Menschen berichten von einer gesteigerten mentalen Klarheit und einem erhöhten Bewusstsein während des Fastens. Dies wird oft auf die Reduzierung von Entzündungen im Körper und die Freisetzung von Endorphinen zurückgeführt, die das Wohlbefinden steigern.


4. Förderung der Selbstheilungskräfte

Heilfasten wird oft als eine Möglichkeit angesehen, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Indem man dem Körper eine Pause von der Verdauung gibt und ihm die Möglichkeit gibt, sich auf die Reparatur und Regeneration von Zellen zu konzentrieren, kann Heilfasten dazu beitragen, verschiedene Gesundheitsprobleme zu lindern oder zu verbessern.

5. Verbesserung der Hautgesundheit

Eine weitere bemerkenswerte Wirkung des Heilfastens ist die Verbesserung der Hautgesundheit. Viele Menschen berichten von einer klareren, strahlenderen Haut nach dem Fasten. Dies wird oft auf die Entgiftung des Körpers und die Reduzierung von Entzündungen zurückgeführt, die zu Hautproblemen wie Akne und Ekzemen beitragen können.


Fazit

Heilfasten bietet eine Vielzahl von Vorteilen für die Gesundheit, sowohl körperlich als auch geistig. Von der Entgiftung und Reinigung des Körpers bis hin zur Förderung der mentalen Klarheit und der Selbstheilungskräfte gibt es viele Gründe, diese alte Praxis in Betracht zu ziehen. 

Es ist jedoch wichtig, vor Beginn eines Fastenprogramms mit einem Arzt (Tierarzt) zu sprechen, um sicherzustellen, dass es für Sie geeignet ist und um potenzielle Risiken zu minimieren.


Detox

„Detox“ ist eine verkürzte Form des englischen Begriffs „Detoxification“, was auf Deutsch Entgiftung oder Entschlackung bedeutet. 
Der Begriff wird häufig verwendet, um verschiedene Methoden oder Programme zu beschreiben, die darauf abzielen, den Körper von schädlichen Giftstoffen oder Schlacken zu reinigen und zu entgiften. 
Diese Giftstoffe können aus verschiedenen Quellen stammen, einschließlich Umweltverschmutzung, schlechter Ernährung, Stress und anderen Lebensgewohnheiten.

Detox-Programme können eine Vielzahl von Ansätzen umfassen, einschließlich Fasten, Diäten, spezieller Entgiftungssaftkur, die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder die Durchführung bestimmter Reinigungsrituale wie Bäder oder Saunagänge. 

Das Ziel ist es, den Körper zu unterstützen, sich von schädlichen Substanzen zu befreien, um die Gesundheit zu verbessern, den Stoffwechsel zu fördern, das Immunsystem zu stärken und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wirksamkeit von Detox-Programmen wissenschaftlich umstritten ist, und einige Experten argumentieren, dass der Körper bereits über Mechanismen verfügt, um sich selbst zu entgiften, hauptsächlich über Leber, Nieren und andere Ausscheidungsorgane. 
Dennoch praktizieren viele Menschen Detox-Methoden als Teil ihres gesunden Lebensstils und zur Unterstützung ihres Wohlbefindens. Es wird jedoch empfohlen, vor Beginn eines Detox-Programms mit einem Arzt (Tierarzt) zu sprechen, um potenzielle Risiken zu besprechen und sicherzustellen, dass es für Sie geeignet ist.

Darum funktioniert das „Fasten“ oder „Detox oft nicht

Wussten Sie, dass eine gravierende Ursache in der „ständigen“ Rückvergiftung per Leber-Darm-Leber-Kreislauf zu finden ist? 
Vermeiden Sie einfach, dass die von Ihrer Leber in den Darm geleiteten Schadstoffe immer wieder zu Ihrer Leber zurückkehren.
Denn solange diese Schadstoffe den Darm über den Darmausgang nicht verlassen haben, ist das Problem nicht aus der Welt bzw. aus dem Darm.

Der enterohepatische Kreislauf

Der enterohepatische Kreislauf bezeichnet einen Transportweg für bestimmte Substanzen, welche mit der Galle in den Darm ausgeschieden, in tieferen Darmabschnitten wieder aufgenommen und zur Leber zurück transportiert werden.

Hilfreich ist es die Grafik über den enterohepatischen Kreislauf:


Video: Die Wichtigkeit des Darmes bei „Detox“:


So hilft Toxaprevent von „vorne bis hinten“:



Was hat das ganze jetzt mit Tieren zu tun?


Das Prinzip bei Tieren ist genau das selbe wie bei Menschen:
  • Es gibt Giftstoffe, die aufgenommen werden
  • Es zunehmen Probleme mit „Zivilisationserkrankungen“ wie Diabetes, Adipositas oder Allergien und Hautprobleme
  • Der Darm spielt auch bei Tieren eine zentrale Rolle im Immunsystem
  • Es gibt auch bei Tieren den enterohepatischen Kreislauf

Und somit ist auch für Tiere der Einsatz von Toxaprevent bei vielen Gelegenheiten eine sinnvolle Ergänzung zur tierärztlichen Behandlung
Besonders bei Durchfallproblemen, Pankreatitis, Allergien, chronischen Leberproblemen, Hautproblemen oder Adipositas.
Zusätzlich verwenden wir in unserer Praxis auch sehr erfolgreich das Toxaprevent Wundpuder bei Verletzungen jedweder Art.

Weitere Artikel zu Froximun und dem Fasten:




3 Artikel, damit Herrchen und Frauchen auch gesund bleiben:

  1. Die Vorteile des Heilfastens für die Gesundheit: Eine ganzheitliche Perspektive: https://hund-katze-heimtier-kleintier.de/die-ganzheitlichen-vorteile-des-heilfastens/
  2. Die 3 Phasen des Fastens: Vorbereitung, Fasten und Darmaufbau: https://hund-katze-heimtier-kleintier.de/die-3-phasen-des-fastens/
  3. Ganzheitlich! Die 9 besten Ärzte / Tipps!: https://hund-katze-heimtier-kleintier.de/ganzheitlich-die-9-besten-aerzte/

Tags

Abnehmen, Allergie, Darm, Detox, DocGoy, Entgiftung, Fasten, Froximun, Giftstoffe, Heilfasten, Hund, Intervallfasten, Leber, Mensch, Toxaprevent, Umweltgifte


Vielleicht gefällt Ihnen auch dieser Blogbeitrag

Hinterlassen Sie hier gerne einen Kommentar:

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}