Bicom Bioresonanz in unserer Praxis

Bicom Bioresonanz in unserer Praxis


Bicom Bioresonanz in unserer Praxis

    
Fortbildungen gehören einfach mit dazu, auch bei der Bicom Bioresonanz Methode.
    


Hier sind wir auf einer Fortbildung in Hannover zum Thema „Bioresonanz für Tiere„.
Am 10.6. sind wir dann dafür auch in Potsdam und dann im August in Hamburg. (Wir sitzen vorne links 😉 )

Weltweit gibt es viele Hunde, Katzen und Pferde die unter gesundheitlichen Problemen leiden.



Seien es Probleme mit dem Bewegungsapparat, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien oder chronische Erkrankungen.
Manchmal ist man als Tierbesitzer ratlos, wenn man mit herkömmlichen Therapiemethoden nicht weiter kommt.

Die Bioresonanz gehört, ähnlich wie die Akupunktur oder die Homöopathie, in den Bereich der Komplementärmedizin und soll eine sinnvolle Ergänzung zur herkömmlichen Schulmedizin sein. Sie arbeitet mit der körpereigenen Informationen des Vierbeiners, wird ohne Medikamente eingesetzt und ist schmerzfrei in der Anwendung.


Selbstverständlich lassen sich mit der Bioresonanz nicht alle gesundheitlichen Probleme in Luft auflösen. Sprechen Sie am besten mit uns, welche Therapieart oder welche Kombination für Ihr Tier und Ihr spezielles Problem die richtige Herangehensweise ist.

Wir bieten Ihnen bei uns in der Praxis u.a. eine schulmedizinische Therapie an, eine Therapie aus dem Bereich der Homotoxikologie (Homöopathie), eine Therapie mit Hilfe der Bioresonanz oder, am sinnvollsten, eine Kombination aus den oben genannten 3 Hauptbereichen.


Besonders bei chronischen Erkrankungen, ist die Schulmedizin nicht wirklich eine ursächliche Behandlung, sondern unterdrückt nur die Symptome. Das kann in vielen Fällen lebensverlängernd und lebensrettend sein, ist auf Dauer jedoch nicht wirklich befriedigend.

In diesen Fällen wäre eine ganzheitliche Betrachtung der Erkrankung durchaus sinnvoll, um die tiefer liegenden Ursachen herauszufinden, bzw. den Körper und den Stoffwechsel besser in die Lage zur Selbstheilung zu versetzen. 
Oftmals wird das durch grundsätzliche Blockaden, einen Energiemangel oder eine unzureichende Entgiftung erschwert. Genau hier setzt die Bioresonanz ein.


Tiere, die in die Praxis kommen können werden hier untersucht und behandelt, Tiere von weiter weg und auch Pferde, die nicht in die Praxis kommen können, kann ich trotzdem zumindest untersuchen.

Ich habe dazu ein ausführliches eBook zum Herunterladen angefertigt, wo Sie nachlesen können, was ich dabei mache, was für Probenmaterial ich dafür benötige und was das in  etwa kostet.

Nutzen Sie unser Angebot im Bereich der Komplementärmedizin, um die besten Ergebnisse für die Gesundheit Ihrer Tiere zu gewährleisten.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: