Bioresonanz Archive - Hund Katze Heimtier Kleintier Haustier

Tag Archive

Tag Archives for " Bioresonanz "

In eigener Sache – Neues aus der Kleintierpraxis Gusborn

In eigener Sache – Neues aus der Kleintierpraxis Gusborn

 

Seit einigen Wochen läuft unsere online Terminanmeldung und wird sehr gut angenommen.

Für alle Tierarztbesuche, die nicht super eilig sind, können Sie jetzt mit einer Vorlaufzeit von nur noch einer Stunde (NEU!) online einen Termin vereinbaren.

Hierfür ist die online Terminvergabe NICHT geeignet:

  • Akute Notfälle wie Unfälle, Blutungen, Schmerzen etc.
  • Termine außerhalb der Sprechzeiten
  • OP-Termine

Hierfür bitte nach wie vor telefonische Anmeldung.

Für die online Terminanmeldung gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Gehen Sie auf unsere Webseite: https://DocGoy.de
  2. Wählen Sie ein Datum
  3. Wählen Sie dann die Uhrzeit
  4. Füllen Sie die Angaben aus und beantworten Sie bitte die 3 Fragen
  5. Kommen Sie dann zum gewählten Zeitpunkt in die Praxis
  6. Evtl. werden Sie noch aufgefordert, Ihre eMail zu bestätigen
  7. Sie erhalten direkt nach Ihrer Buchung eine eMail und auch 2 Stunden vor Ihrem Termin noch einmal eine Erinnerungsmail
  8. Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, so können sie diesen entweder online über den Link in der Mail stornieren, oder Sie rufen uns an. (Ein gebuchter Termin, der nicht abgesagt und nicht wahrgenommen wird, wird von uns abgerechnet!)


Als zweite Neuerung habe ich einmal alle Flyer, die ich auch in der Praxis verteile als PDF-Download im Bereich Q & A bzw FAQ. 
Darunter sind die Themen: Tumortherapie, Geriatrie, Durchfall, Vorbeugung und Bioresonanz.

Weitere Infos hier:


Leidet Ihr Vierbeiner an einer Allergie?



Leidet Ihr Vierbeiner an einer Allergie?

Die Ursachen für Hautveränderungen beim Tier sind sehr vielseitig. So können umweltbedingte Allergien, Parasiten, Infektionen oder Futtermittelunverträglichkeiten zu Juckreiz, Haut- und Fellirritationen sowie Magen-Darm-Problemen führen.

Zur optimalen Unterstützung bei Allergien oder Futtermittelunverträglichkeiten bieten wir Ihnen spezielle Diätfutter mit nur einer Proteinquelle sowie abgestimmten Zutaten, welche die Symptome lindern können.

Sollten Sie Rötungen, Schwellungen, Schuppen, Juckreiz, Haarausfall oder einen unangenehmem Geruch auf der Haut Ihres Vierbeiners bemerken, empfehlen wir Ihnen einen Tierarzt aufzusuchen.

Die folgenden Produkte sind speziell auf die Bedürfnisse von Allergikern abgestimmt.

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen Ihr DocGoy

Bei einer nachgewiesenen  Allergie ist die richtige Wahl des Futters nur ein Bestandteil eine ganzheitlichen Therapie. Manchmal müssen noch Juckreiz unterdrückende Medikamente dazu eingenommen werden. In vielen Fällen kann auch die sog. „alternative“ Therapie Abhilfe schaffen oder zumindest eine deutliche Linderung schaffen.

Ich selbst biete in meiner Praxis eine homöopathische Therapie und vor allem die „Bioresonanz“ an. Diese kann auch hilfreich sein bei Tieren, die nicht in die Praxis kommen können. Informieren Sie sich gerne bei mir über die „Bioresonanz für Tiere“!

Hilfe bei allergischen Reaktion von Hunden und Katzen

Hilfe bei allergischen Reaktion von Hunden und Katzen


Allergische Reaktionen zeigen sich bei unseren Haustieren zumeist über eine Veränderung der Haut, die als erstes über den Zustand des Fells auffällt. Es können Schuppen oder kahle Stellen auftreten. 
Auch Juckreiz und Durchfall deuten auf eine Futtermittelallergie oder Unverträglichkeit hin. Futtermittel mit einer Proteinquelle und speziell abgestimmten Zutaten können die Linderung der Symptome unterstützen.

Sollten Sie Anzeichen wie Veränderungen im Fell, häufige Magen-Darm Beschwerden, verstärkten Putzzwang oder reduzierte Teilnahme am Sozialleben feststellen, empfehlen wir Ihnen einen Tierarzt aufzusuchen.

Die folgenden Produkte sind speziell für Allergiker geeignet und auf deren Bedürfnisse abgestimmt.


Viel Spaß beim Stöbern auf:

————————————————————————————————–

Zum Erkennen von allergischen Ursachen gibt es neben der Beobachtung und dem Vorbericht der Besitzer vor allem 2 Methoden, die beide ihre Berechtigung und ihre Erfolge haben.

Zum Einen können Sie per Blutprobe über eine Immunreaktion die Empfindlichkeit auf bestimmte Substanzen in einem Labor testen lassen:


Zum Zweiten gibt es noch die Methode der Bioresonanz, die bei mir auch sehr interessante und aufschlussreiche Ergebnisse geliefert hat: