Juli 3, 2023

Alpakas als Haustiere und Wanderpartner?


🦙 Alpakas als Haustiere und Wanderpartner?


Haben Sie schon einmal von den höckerlosen Neuweltkameliden gehört? 
Bestimmt, denn besser bekannt sind sie unter dem Namen Alpaka. 
Die beliebten Vierbeiner mit dem flauschigen Teddy-Look stammen aus den südamerikanischen Anden und können bis zu 25 Jahre alt werden. Sie begleiten uns heutzutage vor allem in der Landwirtschaft, Freizeit, Tourismus und in der Therapie.

Alpakas dürfen in Deutschland unter strengen behördlichen Auflagen privat gehalten werden. Immer beliebter werden auch Alpakawanderungen. Hierbei ist besonders zu beachten, dass die Flucht- und Distanztiere grundsätzlich keinen intensiven Körperkontakt mögen! 
Wer sich innerlich hierauf einstellt, wird ein außergewöhnliches Wandererlebnis mit nach Hause nehmen.


Da sich Alpakas auch mal kleinere Verletzungen zuziehen können und regelmäßiger Klauenpflege bedürfen, finden Sie untenstehend ein paar Produktempfehlungen zu diesem Thema.

Für den Tierarzt gehören die Alpakas in den Bereich „Nutztier“ und werden somit nicht von der Kleintierpraxis sondern von den Tierärzten für die „Großtiere“ behandelt.

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen

Ihr Team von DocGoy & Tierarzt24



Tags

Acticyn, Alpakas, Alpakawanderungen, Freizeit, Landwirtschaft, Lebertran, Neuweltkameliden, tierarzt24, Tourismus, Verletzungen, Wundspray, Zinksalbe


Vielleicht gefällt Ihnen auch dieser Blogbeitrag

Kennen Sie schon unser Spar-Abo?

Kennen Sie schon unser Spar-Abo?
Hinterlassen Sie hier gerne einen Kommentar:

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}