Kaninchen Archive - Hund Katze Heimtier Kleintier Haustier

Tag Archive

Tag Archives for " Kaninchen "

Für eine gesunde Verdauung bei Nagern und anderen kleinen Heimtieren


Für eine gesunde Verdauung bei Nagern und anderen kleinen Heimtieren 🐰


Haben Sie gewusst, dass bei Kaninchen und Meerschweinchen eine kontinuierliche Nahrungsaufnahme lebensnotwendig ist?

Im Gegensatz zu Menschen, Hunden oder Katzen besitzt der Magen von Kaninchen und Meerschweinchen kaum Muskulatur. Das bedeutet, dass die Nahrung nicht aktiv in den Darm gelangt, sondern erst, wenn neues Futter den Mageninhalt voran schiebt. Deshalb spricht man auch von einem sogenannten „Stopfmagen“.

Häufig stellen Kaninchen und Meerschweinchen die Futteraufnahme aufgrund von Zahnfehlstellungen oder Magenschmerzen ein. Infolgedessen kann die Nahrung nicht in den Darm gelangen und es entstehen Bakterien, die letztendlich zum lebensbedrohlichen Aufgasen des Magen- und Darmtraktes führen können.


Daher gilt: Achten Sie stets darauf, dass Ihr geliebtes Haustier ausreichend Futter zu sich nimmt.

Sollte dies nicht der Fall sein, können spezielle Ergänzungsfuttermittel für eine geregelte Verdauung hinzugezogen werden sowie eine Zwangsernährung mit Päppelbrei erfolgen. Untenstehend finden Sie unsere Produktempfehlungen dazu. Sollte nach 1-2 Tagen keine Besserung auftreten, empfehlen wir Ihnen dringend einen Tierarzt aufzusuchen.

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen

Ihr Team von DocGoy & Tierarzt24.de

Engpässe bei Tierarzneimitteln und neues Tierarzneimittelgesetz



Engpässe bei Tierarzneimitteln und neues Tierarzneimittelgesetz


Jetzt helfen uns schon die Pharma-Firmen dabei unseren Kunden zu erklären, warum ihr Tier nicht so behandelt werden kann, wie es für sie das Beste wäre.

Wenn Sie als Tierbesitzer Ihr Tier bei uns regelmäßig mit dem o.g. Medikament behandeln lassen, rufen Sie bitte rechtzeitig vor Ihrem nächsten Termin bei uns an und fragen nach, ob wir das Medikament noch vorrätig haben.

Zur Zeit können wir überhaupt keine Aussage darüber machen, ob, wann und wieviel wir bei dem Hersteller nachbestellen können.

… und es kommt alles noch viel schlimmer …

Ab dem 28.1.2022 tritt das neue Tierarzneimittelgesetz – TAMG – in Kraft


Dieses, auf einer EU-Verordnung fußende, komplett neue Gesetzt wurde innerhalb kürzester Zeit durch den Bundestag und den Bundesrat „geprügelt“. (–> TAMG Download)

Fachleute, wie z.B. die Tierärzteschaft, hatte nur etwa einen Monat Zeit, das Gesetz auf Praktikabilität zu prüfen und ggf. eigene Überarbeitungen vorzuschlagen. 

Üblich ist ein Zeitrahmen von 1 – 2 Jahren für solch einen Gesetzes-Prozess.

Aus diesem Grund sind im neuen Gesetz Formulierungen enthalten, die uns als Tierärzte erheblich in unserer Therapiefreiheit einschränken, was auch Sie als Tierhalter zu spüren bekommen werden.

Sie werden sich als Tierbesitzer darauf einstellen müssen, dass einige Behandlungen bei bestimmten Tierarten, ganz besonders den Heimtieren, aber auch Hunde und Katzen, einfach nicht mehr durchgeführt werden können, weil es ab dem 28.1.22 strafbar ist.

Das gilt ganz besonders für die Anwendung und Abgabe von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und Antibiotika. Diese dürfen nicht mehr nach Erfahrung, lokaler Gegebenheit oder neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen verabreicht werden, sondern nur noch so, wie es auf dem „Beipackzettel“ steht. Punkt!

Stellen Sie sich ggf. darauf ein, dass einige Dauermedikamente, die Ihrem Tier geholfen haben, wirksam und verträglich sind, nicht mehr angewendet werden dürfen, da es nicht wortwörtlich so in der Produktbeschreibung so steht. Es wird Umstellungen in der Therapie geben, es werden neue Medikamente „ausprobiert“ werden müssen und für einige Erkrankungen wird es gar keine zugelassenen Medikamente mehr geben!

Diese unsinnige Umstellungsphase wird mit einem deutlich erhöhtem bürokratischem Aufwand, erhöhtem Erklärungsbedarf, Mehraufwand an Lagerung und Engpässen sowie Wegwerfen von Arzneimitteln aufgrund vom Ablaufdatum führen. Das alles wird natürlich zu einer zusätzlichen Kostensteigerung auch für Sie führen.

So etwas kommt eben dabei heraus, wenn Verwaltungsleute und ideologisierte Politiker Gesetze machen, ohne auf den Rat von Fachleuten zu hören, bzw. diesen keine Gelegenheit dazu geben, sich dazu zu äußern.

Leiden müssen in diesem Fall die praktizierenden Tierärzte vor Ort, Sie als Tierbesitzer und nicht zuletzt natürlich die Tiere darunter!

ZooRoyal – Neue Rabattaktion von Vitakraft


ZooRoyal Neukunden-Rabatt und Vitakraft Kleintierfutter!


Ab sofort gibt es für Tierfreunde wieder spannende Aktionen bei ZooRoyal:

10% Neukunden-Rabatt sichern!

Neukunde?
  • Jetzt 10% Rabatt mit dem Gutscheincode 10-NEU sichern.
  • Nur ein Gutschein pro Bestellung und Kunde.
  • Gültig für Neukunden vom 01.12. bis 31.12.2021.

Vitakraft Kleintierfutter mit 15% Rabatt!

Schnapp dir jetzt 15% Rabatt auf das Kleintierfutter von Vitakraft.
  • Im Warenkorb den Gutscheincode V-DEZ-15 hinterlegen.
  • Verschiedene Produkte im Angebot.
  • Nur solange der Vorrat reicht.
  • Gültig bis 03.01.2022.
  • Nur ein Gutscheincode pro Bestellung einlösbar.


Zusätzliche und regelmäßig wechselnde Aktionen und Gutscheine findest Du im Netzwerk unter „Aktionen„!

Das Kraftpaket Leinöl – für Hund, Katze, Kaninchen und Pferd


Kennen Sie schon das Kraftpaket Leinöl?


Gewonnen aus Leinsamen, ist Leinöl eine der besten Quellen für hochwertige Omega-3-Fettsäuren, welche für die tierische Gesundheit unverzichtbar sind – egal ob Hund, Katze, Pferd oder Kaninchen.

Die essentiellen Fettsäuren fördern die Bildung körpereigener entzündungshemmender Stoffe und bieten somit die optimale Unterstützung bei vielen chronisch-entzündlichen Vorgängen wie
z. B. bei Gelenk- oder Herzerkrankungen. Darüber hinaus wirken sich Omega-3-Fettsäuren positiv auf Haut, Haar und das Immunsystem aus. Auch die Darmflora wird effektiv gestärkt.

Neben essentiellen Fettsäuren finden sich im Kraftpaket Leinöl sekundäre Pflanzenstoffe wieder. Diesen sogenannten Polyphenolen wird eine schützende Wirkung vor freien Radikalen und schädlichen Umwelteinflüssen zugeschrieben.

Füttern Sie Ihrem Tier bereits Leinöl? Untenstehend finden Sie ausgewählte Produktempfehlungen für Hunde, Katzen, Pferde und Kleintiere.


Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen

Weitere Artikel über Nahrungsergänzungen:

Harngrieß & Blasensteine bei Kaninchen und Meerschweinchen


Harngrieß & Blasensteine bei Kaninchen und Meerschweinchen


Leider erkranken viele Kaninchen und Meerschweinchen im Laufe ihres Lebens an Harngrieß und Blasensteinen.

Der Grund dafür liegt häufig in einer kalziumreichen Ernährung, welche z. B. durch die übermäßige Fütterung von u. a. Wiesenheu, Luzerne und Löwenzahn entstehen kann. Zusätzlich begünstigen genetische Veranlagungen oder ein erhöhter pH-Wert im Urin Erkrankungen der Harnblase.

Als Folge können sich innerhalb der Blase kleine Kristalle bilden, die sich zu Harngrieß bis hin zu Blasensteinen zusammenlagern.
Als Kaninchen- oder Meerschweinchenbesitzer fällt Ihnen zunächst auf, dass Ihr Tier vermehrt kleine Mengen – teilweise blutigen – Urin absetzt. Im weiteren Verlauf wirkt das Tier immer abwesender und frisst weniger. Sollten Sie eines dieser Symptome feststellen, empfehlen wir Ihnen umgehend einen Tierarzt aufzusuchen!

Blasengrieß bzw. Harnsteine können zu schmerzhaften Blasenentzündungen führen, die Harnröhre verstopfen und im schlimmsten Fall ein akutes Nierenversagen verursachen.

Achten Sie deshalb stets auf die Fütterung von hochwertiger und kalziumarmer Nahrung! Zusätzlich können spezielle Ergänzungsfutter die Blasengesundheit Ihres Lieblings unterstützen. Untenstehend finden Sie unsere Produktempfehlungen.

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen DocGoy & Tierarzt24


Weitere spannende Artikel:
1 2 3