Appetitlosigkeit Archive - Hund Katze Heimtier Kleintier Haustier

Tag Archive

Tag Archives for " Appetitlosigkeit "

Die Bauchspeicheldrüsenentzündung – Die Pankreatitis


Die Bauchspeicheldrüsenentzündung – Die Pankreatitis


Wussten Sie, dass Entzündungen der Bauchspeicheldrüse bei Hunden und Katzen keine Seltenheit sind und zu unheilbaren Organschäden führen können?

Die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) spielt eine wichtige Rolle bei der Verdauung und ist verantwortlich für die Regulation des Blutzuckerspiegels. Bei einer Entzündung – der sog. Pankreatitis – beginnen die aggressiven Verdauungssäfte bereits im Gewebe der Bauchspeicheldrüse zu arbeiten und diese langsam zu zersetzen.

Wichtig ist dabei die Unterscheidung zwischen einer sog. exokrinen („äußeren“) und endokrinen („inneren“) Pankreatitis. Die exokrine Bauchspeicheldrüsenentzündung bedeutet, dass nicht genügend Verdauungssäfte produziert werden. Das macht sich vor allem durch gelblichen fettigen Durchfall bemerkbar. Diese wird durch eine spezielle Nahrungsergänzung behandelt, die lebenslang gegeben werden muss und ist in der Regel komplikationslos.

Klicken Sie dazu auf DIESER SEITE oben rechts im Menü auf „Magzin“

Allgemein ähneln die Symptome einer „inneren“ Bauchspeicheldrüsenentzündung der einer sehr schmerzhaften Magenverstimmung: Erbrechen, Durchfall, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust usw.
Aus diesem Grund bleibt die Krankheit bei vielen Katzen und Hunden lange Zeit unerkannt. 
Bei Verdacht gibt es einen Schnelltest, der bei uns in der Praxis durchgeführt werden kann, oder die Blutprobe wird in ein Labor eingeschickt.

Umso wichtiger sind schnelle Maßnahmen wie die Fütterung fettarmer Nahrung und die Gabe spezieller Ergänzungsfuttermittel mit reichlich Verdauungsenzymen zur Unterstützung des Pankreas und der Verdauung.

Erschwerend kommt oft hinzu, dass auch das wichtigste Hormon des Zuckerstoffwechsels (Insulin) in der Bauchspeicheldrüse produziert werden.

Untenstehend finden Sie unsere Produktempfehlungen mit diesen Kriterien.

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen
DocGoy und das Team von Tierarzt24


Weitere Artikel zu dem Thema:


Mit gesunden Atemwegen durch den Herbst oder Husten?


Mit gesunden Atemwegen durch den Herbst!


Die kalte Jahreszeit kommt und mit ihr auch ein erhöhtes Risiko für Erkältungen.

Ausgelöst durch verschiedene Viren und Bakterien, kann eine Infektion des Atmungstraktes für Husten, Schleimauswurf, Würgereiz und Atembeschwerden sorgen. Ist das Immunsystem einmal geschwächt, können Begleiterscheinungen wie bspw. Appetitlosigkeit, Fieber und eine geringere Belastbarkeit auftreten.

Ihr Tier leidet an Husten? Darauf sollten Sie achten:

Atemwegserkrankungen werden meist durch die sogenannte Tröpfcheninfektion, also durch Husten, Niesen oder Beschnuppern übertragen. Damit sich die Krankheit nicht verbreitet, sollten Sie also bereits bei ersten Anzeichen einer Erkältung den Kontakt mit anderen Hunden vermeiden!

Je nach Schweregrad der Erkrankung ist es ratsam, spezielle Ergänzungsfuttermittel zur Unterstützung der Atemwege und des Immunsystems zu füttern. Diese versorgen Ihren Vierbeiner mit hochwertigen Kräutern und wichtigen Nährstoffen. Untenstehend finden Sie unsere Produktempfehlungen hierzu.

Sollte Ihr Hund jedoch über mehrere Tage hinweg Erkältungssymptome zeigen, empfehlen wir Ihnen, Ihren Tierarzt zu kontaktieren.

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen

Ihr Team von DocGoy und Tierarzt24.de

Alles für eine gesunde Verdauung!


Alles für eine gesunde Verdauung!


Einmal etwas Falsches gefressen und schon passiert es: Ihr Tier leidet an Erbrechen oder Durchfall.
Magen- und Darmbeschwerden sind wohl jedem Hunde- oder Katzenbesitzer bekannt. Vor allem im Sommer treten sie aufgrund von Reisen, Stress, Hitze oder verunreinigtem Badewasser noch häufiger auf. Doch auch Futtermittelallergien, Parasiten, Infektionen und Haarballenansammlungen spielen eine große Rolle bei der Verdauung.


Um Ihr geliebtes Haustier bei Erbrechen, Durchfall und Appetitlosigkeit optimal zu unterstützen, ist es ratsam spezielles Diät- und Ergänzungsfutter zu füttern. So werden Symptome gelindert, die Nährstoffaufnahme gefördert und Ihr Vierbeiner während der Genesungszeit unterstützt.
Hier unten und oben finden Sie unsere Produktempfehlungen dazu!


Sollte Ihr Tier ein schlechtes Allgemeinbefinden aufweisen oder mehrere Tage an Magen-Darm-Beschwerden leiden, empfehlen wir Ihnen, einen Tierarzt zu kontaktieren.


Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen

Ihr Team von DocGoy.eu und Tierarzt24