Neue Tierarztgebühren - Jetzt Tiere versichern!

Neue Tierarztgebühren – Jetzt Tiere versichern!


Neue Tierarztgebühren – Jetzt Tiere versichern!


  • Ja, die Gebührenordnung für Tierärzte steigt.
  • Ja, teilweise um eine ganze Menge pro Verrichtung, manchmal werden die einzelnen Verrichtungen (GOT-Punkte) jedoch auch günstiger.
  • Ja, die GOT ist ein Bundesgesetz an das sich die Tierärzte halten müssen.
  • Ja, es haben alle relevanten Interessengruppen zugestimmt, u.a. der Bauernverband und der Tierschutzbund.
  • Ja, der Zeitpunkt ist durchaus ungünstig.
  • Ja, es war trotzdem überfällig.
  • Nein, die Preissteigerungen dieses Jahres (2022) sind noch nicht in der Gebührenordnung berücksichtigt worden.


Was also tun?

In vielen anderen europäischen Ländern ist es üblich auch für Tiere eine Krankenversicherung oder eine Unfall/OP-Versicherung abzuschließen.

Dazu raten wir Tierärzte schon seit Jahren, denn es mach sowohl uns als auch den Tierbesitzern das Leben leichter. „Geld“ spielt dann nur noch eine untergeordnete Rolle, wenn es um die optimale tierärztliche Versorgung des Lieblings geht.

Vergleichen Sie bitte, was für Ihre Tiere, Ihre Situation und Ihre Wohngegend (ländlich / städtisch und das vorherrschende tierärztliche Preisniveau) die richtige Versicherung ist.

Hier habe ich einmal 3 Beispiele für Tierkrankenversicherungen:


AGILA


Hepster


PetProtect

Weitere wichtige Links:

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: