Harnsteine Archive - Hund Katze Heimtier Kleintier Haustier

Tag Archive

Tag Archives for " Harnsteine "

Ihre Katze uriniert auf Möbel? Protestpinkeln oder Krankheit?


Ihre Katze uriniert auf Möbel?


Katzen sind bekannterweise nicht nur sehr reinliche, sondern auch hochsensible Tiere. Auf kleinste – für uns Menschen meist unscheinbare – Veränderungen, Stresssituationen oder Revierkämpfe reagieren die Samtpfoten nicht selten mit einer Art „Protestpinkeln“.

Auch Krankheiten wie zum Beispiel Blasenentzündungen, Harnsteine oder Nierenschwäche spielen eine Rolle beim Harnverhalten.

Was also tun, wenn das schöne Sofa oder der nagelneue Teppich mit Urin beschmutzt wurde?

  1. Entfernen Sie zunächst alle Rückstände und Gerüche mit mikrobiologischen Reinigungs- und Waschmitteln.
  2. Gehen Sie der Ursache auf den Grund und lassen Sie Ihren Stubentiger von Ihrem Tierarzt auf Krankheiten untersuchen.
  3. Sorgen Sie für eine Wohlfühlatmosphäre und vermeiden Sie Stress (einer der Hauptfaktoren für Unsauberkeit).

Untenstehend finden Sie passende Produktempfehlungen zur Beseitigung von tierischen Rückständen, zur Unterstützung der natürlichen Blasenfunktion sowie zur Stressreduktion!



Biodor zum Reinigen und gegen Gerüche – Enzymreiniger


————————————————————————————-



Feliway mit Wohlfühl-Pheromonen gegen Stress


————————————————————————————-

Auch „CBD“-Öl kann bei gestressten Katzen eine Lösung sein!
Hier bitte unbedingt aufpassen und nur speziell für Katzen zugelassenes CBD-Öl nutzen (vom Tierarzt). Alle anderen Produkte sind für Katzen aufgrund der Terpene hochgiftig!

————————————————————————————-


Spezialfutter bei Blasenproblemen, Harnsteinen oder Nierenschwäche


————————————————————————————-



Blogartikel im Tierarzt24 Magazin (Link in der Menüleiste)

Früherer Artikel zur „Unsauberkeit von Katzen“ in diesem Blog


Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen

Ihr Team von DocGoy und Tierarzt24


PS: Weitere aktuelle Angebote, Blogartikel und Rabatte bei Tierarzt24:



Chronische Nierenerkrankung bei Katzen – alles, was Sie wissen müssen!


Chronische Nierenerkrankung bei Katzen –  alles, was Sie wissen müssen!


Die chronische Nierenerkrankung, herkömmlich auch Niereninsuffizienz genannt, ist bei älteren Katzen ein relativ häufiges Problem. Die Erkrankung ist nicht heilbar – mit einer geeigneten Fütterung und Behandlung kann das Fortschreiten der Symptomatik allerdings deutlich verlangsamt werden. Blogartikel hier weiter lesen …


So finden Sie heraus, ob Ihre Katze betroffen sein könnte:



Daher gilt: Je früher Maßnahmen ergriffen werden, desto besser! 
Informieren Sie sich jetzt zum Thema Nierenerkrankung und wie Sie Ihrer Katze helfen können.



Das sind unsere Fütterungs-Empfehlungen:




Wenn Harnsteine / Blasensteine eine Rolle spielen, dann nehmen Sie „Urinary s/o“:


Es gibt auch Zusatzmittel, die bei Nierenerkrankungen eine gute Hilfe sind: Ipakitine


Sollte doch einmal etwas daneben gehen, hilft dieses Spray gegen den Geruch: Biodor



Weitere Ursachen, Mittel und Hinweise


– Auch chronische Zahnerkrankungen wie FORL können die Nieren schädigen. –> Blogartikel

– Gesunde Zähne –> Blogartikel

– Wichtige Produkte zur Zahnpflege –> Hier klicken

– Katzen trinken oft zu wenig, besonders dann, wenn Sie viel Trockenfutter bekommen. Auch das kann die Niere schädigen. Hier ist ein Blogartikel zu diesem Thema.

– Hier ein früherer Blogartikel zum Thema „Niere“ –> Blogartikel lesen