Rudel – Hund Katze Heimtier Kleintier Haustier

Tag Archive

Tag Archives for " Rudel "

Hundetraining (1) – die Grundbefehle

 

Hundetraining (1) – die Grundbefehle


Es gibt natürlich viele Gründe für Besitzer, einen ruhigen, gehorsamen und treuen Hund zu wollen. Zum einen sind gehorsame und trainierte Hunde glücklichere Hunde, die weniger anfällig für Raufereien mit Menschen oder Beißereien mit anderen Hunden sind. Ein weiterer Grund ist, dass viele Gemeinden verlangen, dass die Hunde, die in ihrer Nachbarschaft leben, gut ausgebildet sind. Dies gilt insbesondere für viele Rassen, von denen man annimmt, dass sie Aggressions- und Verhaltensprobleme haben – Hunderassen wie Pitbulls und Rottweiler zum Beispiel. (–> Hundeführerschein Sachkundenachweis in Niedersachsen)

Und natürlich macht eine gute Ausbildung Ihren Hund auch zu einem viel besseren Familienmitglied, insbesondere in Haushalten mit kleinen Kindern. Viele Studien haben gezeigt, dass eine gute Hundeerziehung eine große Wirkung hat, wenn es darum geht, die Zahl der Hunde
bisse und anderer Verhaltensprobleme in Haushalten mit Hunden zu verringern.

Wenn Sie erwägen, Ihren eigenen Hund zu trainieren oder sich bei der Ausbildung von jemand anderem helfen zu lassen, gibt es bestimmte grundlegende Kommandos, die beherrscht werden müssen, damit ein Hund als wirklich ausgebildet betrachtet werden kann. Zu diesen Grundbefehlen gehören:

  • Bei Fuß! – es ist wichtig, dass jeder Hund lernt, neben seinem Besitzer an einer losen Leine zu laufen, ohne zu ziehen oder zurückzubleiben.
  • Nein! – das Wort Nein ist ein Wort, das alle Hunde lernen müssen. Wenn Sie Ihren Hund darauf trainieren, auf dieses wichtige Wort zu reagieren, können Sie sich eine Menge Ärger ersparen.
  • Sitz! – Die Aufforderung Ihres Hundes zum Sitzen auf Kommando ist ein wichtiger Teil jedes Hundetrainingsprogramms.
  • Bleib! – Ein gut ausgebildeter Hund sollte dort bleiben, wo sein Besitzer befiehlt, also ist Bleiben ein sehr wichtiges Kommando in der Hundeausbildung.
  • Platz! – Das Hinlegen auf Kommando ist mehr als nur ein niedlicher Trick; es ist eine Schlüsselkomponente jedes erfolgreichen Hundetrainingsprogramms.


Hundetraining leistet viel mehr, als nur einen gehorsamen, willigen Begleiter zu schaffen. Wenn Sie Ihren Hund richtig trainieren, stärkt dies die bereits bestehende Bindung zwischen Hund und Hundeführer. Hunde sind Rudeltiere, und sie wenden sich an ihren Rudelführer, um ihm zu sagen, was er zu tun hat. Der Schlüssel zum erfolgreichen Hundetraining liegt darin, sich als dieser Rudelführer zu etablieren.

Der Rudelführer zu sein ist ein sehr wichtiges Konzept, das jeder potenzielle Hundebesitzer verstehen muss. In jedem Hunderudel gibt es nur einen Führer, und der Besitzer muss sich selbst als das dominierende Tier etablieren. Ein Versäumnis, dies zu tun, führt zu allen möglichen Verhaltensproblemen.

Ein richtig ausgebildeter Hund wird auf alle Befehle des Besitzers richtig reagieren und keine Ängste, keinen Unmut oder Verwirrung zeigen. Ein gutes Hundetrainingsprogramm (das ist auch mit Online-Unterstützung möglich) konzentriert sich darauf, dem Hund zu ermöglichen, genau das zu lernen, was von ihm erwartet wird, und nutzt positive Verstärkung, um gewünschte Verhaltensweisen zu belohnen.





Zusätzlich dazu, den Hund zu einem guten Mitglied der Gemeinschaft zu machen, ist Gehorsamkeitstraining eine großartige Möglichkeit, einige der eigenen Bedürfnisse des Hundes zu erfüllen, darunter das Bedürfnis nach Bewegung, die Sicherheit, die damit einhergeht, zu wissen, was von ihm erwartet wird, ein Gefühl der Erfüllung und eine gute Arbeitsbeziehung zu seinem Hundeführer. Hundetraining gibt dem Hund eine wichtige Aufgabe und ein wichtiges Ziel, das es zu erreichen gilt.

Dem Hund eine Arbeit zu geben, ist wichtiger als Sie vielleicht denken. Hunde wurden ursprünglich von Menschen gezüchtet, um eine wichtige Arbeit zu verrichten, wie z.B. Schafe hüten, Eigentum bewachen und Menschen schützen. Viele Hunde haben heute keine wichtige Aufgabe zu erfüllen, was oft zu Langeweile und neurotischem Verhalten führen kann.

Ein grundlegendes Gehorsamstraining und fortlaufende Trainingseinheiten geben dem Hund eine wichtige Aufgabe. Dies ist besonders wichtig für energiereiche Rassen wie Deutsche Schäferhunde und Border Collies. Trainingseinheiten sind eine großartige Möglichkeit für diese Hochenergie-Hunde, ihre zusätzliche Energie zu verbrauchen und einfach Spaß zu haben.

Die Einbeziehung von Spielzeit in Ihre Hundetrainingseinheiten ist eine großartige Möglichkeit, um zu verhindern, dass Sie und Ihr Hund sich langweilen. Das Spiel mit Ihrem Hund trägt dazu bei, die so wichtige Bindung zwischen Ihnen – dem Rudelführer – und Ihrem Hund zu stärken.

Weitere Hinweise finden Sie auf dieser Seite