Flöhe Archive - Hund Katze Heimtier Kleintier Haustier

Tag Archive

Tag Archives for " Flöhe "
1

Glückliche wilde Katze?


Achtung: Sarkasmus!

Das sind Fotos von einem „glücklichen“ wildlebenden Kater, der irgendwann bei irgendjemanden weggelaufen oder von irgendjemanden ausgesetzt wurde. Seitdem lebt er frei und unbeschwert in der Natur im Vollbesitz seiner Männlichkeit.


Ohne das ganze „Gift“ der Pharmalobby und der Tierärzte in den Impfungen, gegen Parasiten, Würmer oder Gott bewahre Antibiotikum und Schmerzmittel bei den Verletzungen oder dem „Big Brother“-Microchip.


Zum Glück gab es wenigsten jemanden, der sich bereit erklärt hatte ihm Futter hinzustellen. Ja, aus der Dose oder sogar Trockenfutter, weil es eben doch nicht reicht sich nur von Mäusen zu ernähren. Das Futter stärkt den Kater jetzt wenigsten so, dass er weiter kämpfen kann und weiter alles bedecken kann, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Somit wird es auch dieses Jahr wieder viele kleine Katzenbabys geben, die niemand will, die ausgesetzt werden, oder im Tierheim landen. 

Ernsthaft jetzt!

Nur Futter rausstellen ist eben auch keine Lösung und schon gar nicht nachhaltiger Tierschutz.

Jetzt war der Kater von seinen ganzen Verletzungen und inneren wie äußeren Parasiten so geschwächt, dass er von jemandem eingefangen werden konnte, der sich wirklich kümmert und ihn zu uns gebracht hat.

Wer Katzen liebt, lässt sie kastrieren, impfen, behandeln, registrieren und macht etwas wirkungsvolles gegen Parasiten!

Flöhe und Zecken – Ungeziefer bei Hund und Katze


Flöhe und Zecken bei Hunden und Katzen


Das Problem der Parasiten von Haustieren ist immer wieder eine Herausforderung für Tierbesitzer und oft auch den Tierarzt.
Viel wird beworben – wenig wirkt wirklich.
Zum einen muss zwischen einer Behandlung am bzw. auf dem Tier und einer Umgebungsbehandlung unterschieden werden.

Einige „pflanzliche“ Mittel (z.B. ätherische Öle), die auch noch frei verkäuflich sind, können schwere Vergiftungserscheinungen vor allem bei Katzen auslösen und grenzen für die empfindlicheren Nasen der Hunde an Körperverletzung.
Einige schulmedizinische Medikamente, die gerne von Apotheken empfohlen werden (z.B. mit dem Wirkstoff Fipronil), oder im Internet verkauft werden, haben keine Wirkung mehr.
Einige „alternative“ Mittel eignen sich gut für die Umgebungsbehandlung (z.B. Kokosöle), jedoch nicht am Tier.
Einige gute und wirksame Mittel für den Hund (z.B. mit dem Wirkstoff Permethrin), sind für die Katze tödlich.

Wir raten dringend dazu, sich von einem Tierarzt Ihres Vertrauens beraten zu lassen, der die lokale Resitenzlage kennt und weiß, welche Mittel für Hunde und welche für Katzen zugelassen, wirksam und ungefährlich sind.

Als „Zeckenzange“ empfehlen wir Ihnen dringend den Zeckenhaken von O´Tom. Die Anwendung ist denkbar einfach und die Zecke wird beim Entfernen nicht gequetscht.

Wenn Sie sich im Internet umschauen wollen, was es alles gegen Flöhe und Zecken gibt, dann klicken Sie hier: