Tag Archive

Tag Archives for " Agila "

10 % Rabatt auf den PetPlan Jahresbeitrag


Petplan 10 % Aktion: 10 % Rabatt auf den Jahresbeitrag


Der Mai beginnt mit einer besonderen Aktion für unsere Neukunden. Damit Haustiere gesund und fit in den Frühling starten können, gibt es 10 % Rabatt auf die Petplan Tierkrankenversicherung.

Haustiere gehören für unsere Kunden zur Familie, ob Hund, Katze, Kaninchen oder Papagei & Sittich. Natürlich sollen unsere tierischen Schützling die bestmögliche Versorgung erhalten, wenn sie mal krank werden oder einen Unfall haben. Und die Tierarztkosten? Die übernehmen wir!

Unsere Aktion: Neukunden erhalten 10 % Rabatt auf den Jahresbeitrag für ihr erstes Versicherungsjahr bei 
Petplan – der besten Tierkrankenversicherung!
Das Angebot gilt vom 01.05. bis einschließlich 12.06.2023.

Wir von Petplan sind der Haustierspezialist.
Wir versichern Hunde, Katzen, Kaninchen und auch Papageien & Sitticharten. Das Wohl der Tiere steht dabei für uns immer an erster Stelle. Wir sind selber Tierliebhaber und -Besitzer – und das spüren unsere Kunden auch.


Das ist drin für unsere Kunden und ihre Haustiere:


✔ Jedes Alter und alle Rassen versicherbar – lebenslang!

✔ Konsultationen, Diagnostik, OPs und Medikamente

✔ Kostenerstattung immer bis zum 4-fachen Satz der GOT

✔ Kostenfrei unbegrenzt 24/7 Videosprechstunde mit Tierärzten von FirstVet

✔ Notdienstgebühr und Hausbesuche inklusive

✔ Vorsorge- und SOS-Budget

✔ Ganzheitliche & alternative Behandlungen

✔ Spezialbehandlungen & -diagnostik

✔ Medizinisch notwendige Kastration ab 4 Jahren

✔ Gebiss-Behandlungen bei Unfällen

✔ Freie Tierarzt- & Klinikwahl

✔ Inkl. Euthanasie & Einäscherung

✔ Zusatzbausteine „Reise“, „Gebiss“ und „Kastration & Sterilisation“ für noch umfassendere Versorgung zubuchbar

✔ Und, last but not least: Kein Kündigungsrecht für die Versicherung im Schadenfall!


Der Neukunde kann sich jetzt ganz unkompliziert seinen Beitrag in nur drei Schritten online berechnen – und sich seine 10 % Rabatt sichern!


Weitere Informationen zum Produkt findest Du auf unserer Webseite: https://petplan.de oder in unserer Leistungsübersicht https://petplan.de/leistungsuebersicht/

—————————————————————————————————–

Petplan Aktionsbedingungen: 10 % Rabatt auf den Jahresbeitrag!


—————————————————————————————————–


Aktion: Gesund in den Mai mit Petplan: 10 % Rabatt auf den Jahresbeitrag!
Gutscheincode: kein Code nötig
Aktionszeitraum: 01.05.2023 – 12.06.2023


*Der Rabatt gilt für alle Neukunden, die zwischen dem 01.05.2023 und dem 12.06.2023 eine Tierkrankenversicherung über die Petplan-Webseite abschließen.

**Der Rabatt gilt pro abgeschlossener Versicherung, die innerhalb des Aktionszeitraums abgeschlossen wird. Hast Du also mehrere Haustiere und schließt für diese eine Versicherung ab, so erhältst Du ein Jahr lang einen Rabatt von 10 % auf jede dieser abgeschlossenen Versicherungen.

***Die Ermäßigung gilt nicht, wenn Du bereits Bestandskunde bei Petplan bist und Deine Versicherung bspw. wechselst. Schließt Du für ein neues Tier eine neue Versicherung ab, wird Dir der Rabatt gewährt.

****Der Rabatt kann nicht mit anderen Rabattaktionen kombiniert werden – außer den 3% Rabatt, die bei jährlicher Zahlung gewährt werden.

*****Der Rabatt endet automatisch ein Jahr nach Abschluss der Versicherung, Dein Versicherungsbeitrag wird dann wieder zu 100 % in Rechnung gestellt.

Gebührenordnung für Tierärzte – GOT – Wird wirklich alles teurer?


Gebührenordnung für Tierärzte – GOT – Wird wirklich alles teurer?


Es hat sich viel geändert in den letzten 20 Jahren – Die Gebührenordnung für Tierärzte jedoch nicht. Die Berechnungsgrundlage stammt noch aus dem letzten Jahrtausend! 
Doch die Zeiten wandeln sich und die Methoden werden immer aufwändiger – auch in der Tiermedizin.
Das viel kritisierte „Kliniksterben“ hat u.a. seine Gründe darin, dass es einfach nicht mehr wirtschaftlich war, diese Klinik weiter zu betreiben.

Kleinere Praxen können das nur durch Mehrarbeit kompensieren, doch auch da sind Grenzen und der Burnout sowie die Selbstmordrate unter den Tierärzten ist vergleichsweise sehr hoch.

In den letzten Jahren ist eine Neubewertung aller Leistungen nach Zeit, Schwierigkeitsgrad und technischem Aufwand durchgeführt worden. Aufgrund dieser Studie wurden den einzelnen Verrichtungen (GOT-Nummern) neue Werte zugeordnet.
Wenn man ganz genau hinsieht, wird die eine oder andere Leistung sogar günstiger. Doch im Großen und Ganzen ist mit einem Preisanstieg von etwa 20%, was auch dringen nötig ist.


In einer ersten Begutachtung ist festzustellen, dass Die Tierarztgebühren immer noch ca. 20% unter den gestiegenen Kosten der letzten 20 Jahre liegt und die aktuellen Preissteigerungen sind noch nicht einmal inbegriffen.

Der genannte „einfache Satz“ ist die gesetzlich verpflichtende UNTERgrenze dessen, was Tierärzte abrechnen müssen! 

VetLine.de:
„Diese Novelle war lange überfällig: Nach fast einem Vierteljahrhundert ohne grundlegende Änderungen der Tierärztegebührenordnung (GOT) tritt noch in diesem Jahr eine neue Verordnung in Kraft. 
Der veterinärmedizinische Kenntnisstand hat sich in den letzten 20 Jahren ebenso grundlegend verändert wie die wirtschaftlichen Gegebenheiten. 
Ziel der Novellierung war es, die GOT an den heutigen Stand anzupassen.
Das Ergebnis begrüßen sowohl die Bundestierärztekammer (BTK als auch der Bundesverband praktizierender Tierärzte e. V. (bpt) ausdrücklich. 
„Ein Grund zum Jubeln“, fand bpt-Präsidiumsmitglied Dr. Petra Sindern auf der bpt-Intensiv-Fortbildung Kleintier im August. 
Allerdings fällt die Gebührensteigerung nicht ganz so hoch aus, wie es in den Augen der Tierärzteverbände notwendig wäre. 
Der aktuelle dramatische Anstieg der Energiepreise und die momentane Inflation wurden in der neuen GOT noch gar nicht berücksichtigt.“ (hier weiterlesen)

Hier können Sie sich die Gebührenordnung für Tierärzte selbst anschauen als PF-Download: https://money-wave.de/dl/208

Vetion.de:
„Eine durch die Anpassung der GOT bedingte Preissteigerung ist nach mehr als 20 Jahren nicht nur angemessen, sondern auch notwendig, da sie das Fortbestehen vieler Tierarztpraxen ermöglichen wird. 
Nur so kann die kurative Versorgung der Tiere, vor allem in ländlichen Räumen, nachts oder am Wochenende weiter gewährleistet werden, erklärt das BMEL in einer entsprechenden Pressemitteilung.
Weiterhin erfolgt die Anpassung der Gebührensätze auf wissenschaftlicher Basis. 
Ihr liegt eine vom BMEL bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) in Auftrag gegebene Studie aus dem Jahre 2021 zu Grunde. Diese hat ergeben, dass die einfachen Gebühren nicht mehr ausreichen.“ (hier weiterlesen)


Meine Empfehlung ist es, jedes Tier spätestens ab November versichern zu lassen.

Neue Tierarztgebühren – Jetzt Tiere versichern!


Neue Tierarztgebühren – Jetzt Tiere versichern!


  • Ja, die Gebührenordnung für Tierärzte steigt.
  • Ja, teilweise um eine ganze Menge pro Verrichtung, manchmal werden die einzelnen Verrichtungen (GOT-Punkte) jedoch auch günstiger.
  • Ja, die GOT ist ein Bundesgesetz an das sich die Tierärzte halten müssen.
  • Ja, es haben alle relevanten Interessengruppen zugestimmt, u.a. der Bauernverband und der Tierschutzbund.
  • Ja, der Zeitpunkt ist durchaus ungünstig.
  • Ja, es war trotzdem überfällig.
  • Nein, die Preissteigerungen dieses Jahres (2022) sind noch nicht in der Gebührenordnung berücksichtigt worden.


Was also tun?

In vielen anderen europäischen Ländern ist es üblich auch für Tiere eine Krankenversicherung oder eine Unfall/OP-Versicherung abzuschließen.

Dazu raten wir Tierärzte schon seit Jahren, denn es mach sowohl uns als auch den Tierbesitzern das Leben leichter. „Geld“ spielt dann nur noch eine untergeordnete Rolle, wenn es um die optimale tierärztliche Versorgung des Lieblings geht.

Vergleichen Sie bitte, was für Ihre Tiere, Ihre Situation und Ihre Wohngegend (ländlich / städtisch und das vorherrschende tierärztliche Preisniveau) die richtige Versicherung ist.

Hier habe ich einmal 3 Beispiele für Tierkrankenversicherungen:


AGILA


Hepster


PetProtect

Weitere wichtige Links:

Neue OP-Produkte – Tarifanpassungen bei AGILA


Neue OP-Produkte – Tarifanpassungen bei AGILA


Nach intensiver Planungs-& Umsetzungsphase können Tierbesitzende bei AGILA ab sofort noch stärkere Tarife abschließen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die Highlights unseres geänderten Leistungspaketes vor.

Durch die Weiterentwicklung in der Tiermedizin ist es notwendig, dass wir als Versicherer unsere Produkte und Leistungen stetig den Anforderungen der Tierbesitzenden anpassen.
Wir nehmen auch Verbesserungsvorschläge sehr ernst und möchten, dass sich unsere Kundinnen und Kunden bei uns wohl fühlen. Vor allem möchten wir aber einen starken Schutz bieten!


Noch mehr Sicherheit für Sie und Ihren Vierbeiner


Bei AGILA gibt es etwas Neues!
In all unseren Tarifen übernehmen wir nun die Tierarztkosten bis zum Höchstsatz der Gebührenordnung für Tierärzte, zudem haben wir die Wartezeit von drei auf einen Monat verkürzt.
Weitere Anpassungen gibt es in unseren OP-Kostenschutz Tarifen für Hundebesitzende: Höhere Versicherungssummen und die Übernahme von zur OP gehöriger Diagnostik am Vortag sind nun je nach Tarif enthalten.
Ihren aktuellen OP-Kostenschutz Tarif können Sie über unseren Kundenservice jederzeit upgraden lassen.


Ein paar Highlights:


  • In allen Tierkrankenschutz- und OP-Tarifen wurde die Wartezeit von drei auf einen Monat verkürzt.
  • AGILA erstattet nun in allen Tarifen Tierarztkosten bis zum 4-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT).
  • Außerdem gilt nun in allen Tarifen freie Tierarzt- und Klinikwahl.
  • In den OP-Kostenschutz Tarifen für Hunde wurden zusätzlich die jährlichen Versicherungssummen deutlich angehoben.
  • In unserem stärksten Schutz für Operationen, dem OP-Kostenschutz Exklusiv, übernehmen wir nun auch die Diagnose am Tag vor der OP.